13.-17.07.2020 Online Collection Workshops

kostenlose Workshops (auf englisch)

July Collection Workshops 1

Die Graitec Collection Workshops beginnen am Montag, den 13. Juli. Unsere Ausbilder werden Arbeitsabläufe vorstellen, die innerhalb der Autodesk Architecture, Engineering & Construction Collection und Product Design and Manufacturing Collection verfügbar sind. Die Teilnahme an allen unseren Web-Seminaren ist völlig kostenlos. Sie beginnen alle von 10 Uhr morgens bis 13 Uhr Nachmittags und die Teilnahme erfolgt über unser Seminartool GoToWebinar. Buchen Sie Ihren Platz frühzeitig, die Plätze sind begrent!

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Themen, die unsere Trainer vorstellen werden, sind folgende:

Advance Steel Collaboration Exploring BIM Level 2

13. Juli: Advance Steel - Zusammenarbeit & Erforschung von BIM Level 2

Dieses Web-Seminar richtet sich an Advance Steel-Anwender, die aufgefordert werden, ihre Stahlkonstruktionen innerhalb eines BIM Level 2-Rahmens zu liefern oder mit anderen Disziplinen und Software zusammenzuarbeiten. Wir werden untersuchen, wie Daten wie z.B. COBie-Daten dem Modell hinzugefügt werden können.

Neben den BIM-Level-2-Ergebnissen werden wir uns auch damit befassen, wie wir mit anderen Disziplinen, Software wie Plant 3D und Tekla Structures, zusammenarbeiten können. Im Laufe des Web-Seminars erklären wir, warum bestimmte Dinge passieren, wie z. B. dass der Import von IFC-Dateien leer ist und präsentieren die besten Methoden zur Übertragung von Modellen mit Tekla Structures.

  • Was Ihre Leistungen im Rahmen der BIM-Stufe 2 sein können
  • Mit welchen Standards werden Sie (höchstwahrscheinlich) arbeiten müssen
  • Zusammenarbeit mit Revit über das SMLX-Format
  • Arbeiten mit IFC-Dateien, Importieren und Exportieren
  • Arbeiten mit anderer Software wie Tekla Structures, Plant 3D

Referent: Rob Merriman
Datum: Montag, 13. Juli
Zeit: 10:00 - 13 Uhr

Zum Web-Seminar anmelden

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

BIM 360 Common Workflows Functionality

14. Juli: BIM 360 - Gemeinsame Arbeitsabläufe und Funktionalität

In diesem Web-Seminar werden wir einige übliche BIM 360-Workflows behandeln und die Gründe für die Funktionalität erläutern. Danach werden Sie ein Verständnis des BIM 360-Produktportfolios und der verschiedenen Ergebnisse haben. 

BIM 360-Einrichtung und BIM 360-Dokumentenmanagement Best Practice

  • Projektaufbau, Mitglieder und Rollen
  • Ordnerstruktur mit Berechtigungen
  • Hochladen und Versionskontrolle
  • Designprüfung, Markups und Probleme
  • BIM 360 Desktop-Konnektor

BIM 360 Designaufbau, externe Verlinkung und gemeinsame Nutzung mit Revit-Modellen

  • Teilen, Verknüpfen und Konsumieren
  • Cloud Work-Sharing für RevitProjekt- und Disziplinarteams
  • Design-Zusammenarbeit
  • Synchronisierung und Veröffentlichung

Zusammenarbeit und Kollisionsvermeidung mit der BIM 360-Koordinate

  • Kollisionsvermeidung v Kollisionserkennung
  • Arbeiten mit den neuesten Modellen
  • Überprüfung von Zusammenstößen
  • Probleme oder Nicht-Probleme
  • Aktive Kollisionen v Geschlossene Kollisionen

Referent: Grant Dott
Datum: Dienstag, 14. Juli
Zeit: 10:00 - 13 Uhr

Zum Web-Seminar anmelden

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

AEC workflows what you might be missing

15. Juli: AEC-Workflows - Funktionen, von denen Sie vielleicht nichts wissen

Die AEC-Sammlung ist mit vielen Werkzeugen gefüllt, aber in diesen Werkzeugen stecken einige mächtige verborgene Edelsteine. Einige sind in den Standardinstallationen enthalten, wie Dynamo und Generative Design in Revit 2021.

Andere müssen Sie separat herunterladen, wie das BIM-Interoperabilitäts-Toolkit und den Model Checker. Wie wäre es mit einer Version von AutoCAD, die in einem Webbrowser oder auf Ihrem Telefon läuft, oder mit einem Werkzeug, das jedes Projekt in eine virtuelle Realität verwandelt?

In diesem Workshop werden wir die Funktionen untersuchen, die Sie haben, von denen Sie vielleicht noch nicht einmal wissen. Erleben Sie die erweiterte Funktionalität der AEC-Sammlung, vom Entwurf über die Fertigung bis hin zur Konstruktion.

Referent: Simon Dickinson
Datum: Mittwoch, 15. Juli
Zeit: 10:00 - 13 Uhr

Zum Web-Seminar anmelden

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Infrastructure Modelling 3D Junctions

16. Juli: Infrastruktur - Modellierung von 3D-Knotenpunkten

Jede Straße trifft irgendwann auf eine andere Straße. Manchmal handelt es sich um eine T-Kreuzung, eine Querstraße, eine niveaufreie Kreuzung oder einen Kreisverkehr. Manchmal handelt es sich um zwei neue Straßen und manchmal knüpft sie an eine bestehende Straße an. In diesem Workshop wird untersucht, wie Kreuzungen mit Infraworks und AutoCAD Civil 3D in 3D modelliert werden können.

Knotenpunkte in Infraworks
- T-Kreuzung
- Kreisverkehr

Überführung der Infraworks-Kreuzung in ziviles 3D
- Knotenpunkte in Civil 3D
- Modellierung einer T-Kreuzung
- Anbindung an eine bestehende Straße
- Verwendung des Kreuzungsassistenten zur Modellierung einer T-Verzweigung
- Modellierung eines Kreisverkehrsplatzes
- Modellierung eines gradientengetrennten Knotenpunktes in Civil 3D

Referent: Ian Robinson
Datum: Donnerstag, 16. Juli
Zeit: 10:00 - 13 Uhr

Zum Web-Seminar anmelden

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 Whistle stop tour of Inventor plugins and Environments

17. Juli: Rundgang durch die Inventor Plugins und Umgungen

In diesem Workshop werden wir kurz einige der Umgebungen untersuchen, die mit Autodesk Inventor geliefert werden oder zur Verwendung mit Autodesk Inventor erworben werden können. Durch die Integration dieser Umgebungen in Ihren Arbeitsablauf können Sie das Beste aus Ihrem Inventor herausholen. 

Einige der Umgebungen, die wir uns ansehen werden, sind:

  • BlechBlechRohr und Rohrleitung
  • Kabel und Kabelbaum
  • iLogicRahmen-Generator
  • Holzarbeiten für Erfinder

Referent: Adrian Patterson
Datum: Freitag, 17. Juli
Zeit: 10:00 - 13 Uhr

Zum Web-Seminar anmelden

Autodesk Reseller

Um Ihnen bei Ihrem Besuch die bestmögliche Online-Erfahrung zu bieten, verwendet unsere Webseite Cookies. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.